Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Angst bei Katzen

Katzen sind sensible Tiere. Je nach Charakter kann eine Katze grundsätzlich allem und jedem gegenüber Angst haben. Auf der anderen Seite können sich auch sonst mutige Katzen durch Erlebnisse oder laute Geräusche plötzlich ängstigen. Klassische Beispiele sind der Tierarztbesuch und Silvester.

Eine allgemein scheue Katze sollten Sie nicht zu Kontakt zwingen. Geben Sie ihr Freiraum, indem Sie ihr Versteckmöglichkeiten bieten, in denen sie auch ihr Futter zu sich nehmen kann. Manche Katzen brauchen eine Zeit, bis sie sich an ihre Umgebung und ihre neuen Besitzer gewöhnt haben. Oft tauen sie dann auf und können sehr zutraulich werden.

Sie können Ihre Katze, wenn sie scheu ist oder bei angstauslösenden Situationen, unterstützen. Hierfür können Sie je nach Bedarf entweder ein Umgebungsspray oder Nahrungsergänzungsmittel verwenden. Die natürlichen Präparate helfen Ihrer Katze, sich auch in Stresssituationen zu entspannen, zum Beispiel auf dem Weg zum Tierarzt. An Silvester sollten Sie zudem darauf achten, dass Ihre Katze im Haus ein sicheres Plätzchen findet, an dem es möglichst ruhig ist.
* zzgl. Versandkosten