Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Diabetes bei Hunden

Die Zahl der Zuckererkrankungen beim Hund nimmt, ebenso wie beim Menschen, zu. Warum ist unklar. Evtl. liegt es einfach nur an der besseren Diagnostik, so dass heute mehr Fälle von Diabetes beim Hund erkannt werden als früher. Der medizinisch korrekte Fachbegriff ist „Caniner Diabetes mellitus“. Erste Symptome sind erhöhte Nahrungsaufnahme bei gleichzeitiger Abmagerung und starkem Durst. Wird die Krankheit nicht erkannt, kann es zu Augenveränderungen bis hin zur Blindheit kommen. Ist der Diabetes beim Hund schlecht eingestellt, können Schädigungen an Herz, Nieren und Nerven auftreten.
* zzgl. Versandkosten