Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Problem: Dicke Katze

Besonders bei Wohnungskatzen wird oft das Problem diagnostiziert: dicke Katze. Fehler bei der Fütterung, zu wenig Bewegung oder Krankheiten können Übergewicht verursachen.

Die übergewichtige Katze hat eine kürzere Lebenserwartung als eine normalgewichtige Katze. Zudem ist die Lebensqualität beeinträchtigt. Nicht selten leiden dicke Katzen an Herz-Kreislauf-Erkrankungen, haben Arthrose oder entwickeln einen Diabetes mellitus.

Wenn Sie Ihrer stehenden Katze mit der flachen Hand leicht über die Rippen streichen, sollten Sie die knochigen Erhebungen der Rippen am Brustkorb spüren. Fühlen Sie hier nur eine weiche Masse, ist Ihr Vierbeiner zu dick. Zudem sollten Sie Ihre Katze regelmäßig beim Tierarzt wiegen lassen bzw. selbst wiegen, damit Sie die Gewichtsentwicklung Ihres Tieres im Auge haben. So bemerken Sie schnell, wenn die Katze langsam an Gewicht zulegt oder aber auch nach und nach abnimmt, was auf eine Erkrankung hindeuten kann. Suchen Sie in diesem Falle unbedingt Ihren Tierarzt auf.

Ist Ihre Katze zu dick, dürfen Sie sie keinesfalls auf Nulldiät setzen! Bei Katzen führt dies schnell zu lebensbedrohlichen Leberproblemen. Füttern Sie stattdessen Ihre Katze mit einer speziellen Diät, geben Sie Ihr keine Leckerlis und animieren Sie sie durch Spielen zu Bewegung. Nur so können Sie dauerhaften Problemen durch das Übergewicht vorbeugen.

Übergewicht

  • Mit geringem Anteil an energiereichen Kohlenhydraten und erhöhtem Proteingehalt, um das Hungergefühl zu reduzieren.
    0,95 € 1.75 100 g | 0,54 €/100 g
* zzgl. Versandkosten