Blasenentzündung beim Hund

Eine Blasenentzündung beim Hund kann schnell entstehen. Bereits durch Liegen auf kalten Fliesen kann sich die Blase "erkälten" und Schmerzen beim Urinieren verursachen. Besonders Welpen können sich schnell eine Blasenentzündung zuziehen. Erste Anzeichen einer Blasenentzündung sind häufiger Urinabsatz von kleinen Mengen. Der Urin kann von milchig bis blutig variieren, wobei er meistens streng riecht.

Falls Sie den Verdacht haben, Ihr Hund leidet an einer Blasenentzündung, sollten Sie sofort einen Tierarzt aufsuchen, der Ihrem Tier ein Antibiotikum verschreibt. Der Tierarztbesuch ist notwendig, da eine Blasenentzündung auch auf andere Krankheiten wie Blasensteine oder selten auch Tumore hindeuten kann.

Blasenentzündung

* zzgl. Versandkosten