Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Vorhautpflege für Hunde

Das Problem tritt bei unkastrierten Rüden relativ häufig auf: das immer wiederkehrende Tröpfeln von schleimig-trüben Sekret aus der Vorhaut. Vor allem in der Wohnung oder im Auto ist der Vorhautkatarrh, auch Präputialkatarrh genannt, ein unliebsames Vorkommnis.

Die Ursache für den Vorhautkatarrh ist nicht bekannt. Vermutet wird ein Zusammenspiel zwischen der Hormonproduktion und dem Belecken des Penis. Diese Vermutung liegt nahe, da das Problem in den meisten Fällen nach der Kastration verschwindet.

Bevor die Diagnose Präputialkatarrh jedoch gestellt werden kann, sollte beim Auftreten der Symptome unbedingt erst einmal ein Tierarzt aufgesucht werden. Manchmal kann auch ein Fremdkörper dafür verantwortlich sein, dass der Hund aus der Vorhaut tropft. In diesem Fall hilft es jedoch nicht nur, die Vorhaut zu spülen. Der Fremdkörper muss entfernt und die Entzündung mit einem Antibiotikum bekämpft werden.

Ist jedoch keine Infektion für die Sekretabsonderung verantwortlich, sollten Sie mit geeigneten Produkten regelmäßig die Vorhaut Ihres Hundes spülen, um ein Fortschreiten der Entzündung zu verhindern. Zudem vermeiden Sie mit der Spülung, dass der Hund weiter durch Sekret zum fortwährenden Abschlecken angeregt wird. Nur so können Sie den Teufelskreis des Präputialkatarrhs durchbrechen.
* zzgl. Versandkosten