Hundekrankheiten

Woran erkenne ich, dass mein Hund krank ist?

Jede Verhaltensänderung kann ein Anzeichen für eine ernsthafte Erkrankung sein! Jedoch können auch Änderungen in der Umgebung des Hundes, in seiner Familie oder traumatische Erlebnisse wie zum Beispiel das Feuerwerk an Silvester zu Verhaltensänderungen führen. Wenn sich Ihr Hund jedoch ohne ersichtlichen Grund auf einmal nicht mehr für seine Umwelt interessiert, nicht mehr fressen will, unruhig oder schreckhaft ist, extrem viel schläft, nicht richtig laufen will oder taumelt, müssen Sie an eine Erkrankung denken.

Ein erster Schritt ist das Fiebermessen zu Hause, was die meisten Hunde ohne Probleme akzeptieren. Die normale Körpertemperatur beim Hund liegt mit 38° C bis 39° C etwas höher als beim Menschen.

Neben den unspezifischen Anzeichen gibt es noch spezielle organbezogene Veränderungen an Körperbau, Schleimhäuten und Haut, Augen, Ohren, Zähne, Pfoten, Nase, weibliche Geschlechtsteile, Vorhaut, Kreislauf, Urin, After und Kot.


Hundekrankheiten

* zzgl. Versandkosten