Milben

Milben beim Pferd

Milben sind mikroskopisch kleine Lebewesen, die sich vorwiegend an Rücken, Fesseln oder Sattellage einnisten können. Auf der Hautoberfläche und im Haarkleid dienen der Milbe Hautprodukte und Gewebsflüssigkeit als Nahrung.

Die Folge sind Entzündungen, die durch Infektionen eitrig werden können, Juckreiz und vermehrtes Absonderung von Flüssigkeit. Manche Milbenarten bohren sich in die Haut des Pferdes und legen dort ihre Eier ab.

Erste Symptome für Milbenbefall können infolge des Juckreizes Scheuern und Unruhe sein. Ein Befall zeigt sich vor allem an der Mähne und am Schweifansatz. Manche der Milbenarten sind mit bloßem Auge sichtbar. Kahle, nässende oder übel riechende Stellen auf der Pferdehaut und weiße Punkte sind erste Anzeichen für einen Milbenbefall. Die beiden häufigsten Erkrankungen sind hierbei die Fuß- und Körperräude. Bei Milbenbefall muss das Fell von den juckreizauslösenden Substanzen und Lästlingen gereinigt werden.
  • Abwehrkonzentrat Pferd
    Das natürliche cdVet Abwehrkonzentrat verändert geringfügig den Geruch des Tieres und hält so Insekten fern.
    49,85 € * 9,97 €/10 ml
  • Milben-Ex
    cdVet Milben-Ex ist ein natürliches Pflegespray zur Reinigung des Fells von Milben.
    ab 9,85 € *
  • Juck-Ex-forte
    cdVet Juck-Ex-forte bei Juckreiz und Hautempfindlichkeit.
    ab 19,15 € *
  • Purisan
    cdVet Purisan ist eine natürliche Spezialpflegemilch für den Mähnen- und Schweifbereich.
    22,95 € * 11,48 €/100 ml

0 Artikel im Warenkorb:

Gesamt


Zur Kasse
Warenkorb zeigen

Tiergesundheits - Blog
Hintergrundinformationen, Studien, Erfahrungsberichte und vieles mehr rund um die Tiergesundheit.
Tante Peppi Geschichten
Aus der Sicht eines Hundes
Only erzählt vom "Hunde-Leben" zu früheren Zeiten und macht sich auch Gedanken darüber, Only wie Hunde heute und vielleicht auch in der Zukunft leben.

 

*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.