Raspe

Raspe

Die Hautkrankheit Raspe entspricht in seinen Symptomen denen der Mauke. Doch unterscheidet sich bei der Raspe der Ort der Erkrankung, denn diese Hautentzündung findet sich in den Karpal- oder Sprunggelenksbeugen - also an den Vorderbeinen des Pferdes.

Auch bei der Raspe entstehen kleine nässende Stellen, die extremen Juckreiz auslösen. Durch das Kratzen öffnet sich die nässende Stelle und verschorft nach einiger Zeit, was aber zu erneutem Juckreiz führt. Je länger die Raspe das Pferd befallen hat, desto schlimmer kann der Verlauf werden. Die Wunden können vernarben und dicke Geschwülste hinterlassen, die in extremen Fällen sogar auf die Sehnen und Bänder drücken können.

Wie bei der Mauke entsteht die Raspe durch mangelnde Hygiene im Pferdestall und am Pferd. Die Wunden müssen von Bakterien befreit werden und während dem Heilungsprozess sollten sie geschmeidig bleiben, damit sie im trockenen Zustand nicht wieder Juckreiz auslösen.
  • Hautbalsam
    cdVet Hautbalsam ist die natürliche Pflegeemulsion für trockene Haut, zum Lösen von Krusten und Grinden. Auch bei Mauke.
    19,85 € * 9,93 €/100 ml
  • HorsePlast
    HorsePlast eignet sich zur natürlichen, intensiven Pflege nässender, weicher Hautstellen.
    ab 16,85 € *
  • Mauke
    Dieses Buch zeigt, wie man Mauke erkennt, durch richtige Pflege verhindert und erfolgreich behandeln kann.
    5,95 € *

0 Artikel im Warenkorb:

Gesamt


Zur Kasse
Warenkorb zeigen

Tiergesundheits - Blog
Hintergrundinformationen, Studien, Erfahrungsberichte und vieles mehr rund um die Tiergesundheit.
Tante Peppi Geschichten
Aus der Sicht eines Hundes
Only erzählt vom "Hunde-Leben" zu früheren Zeiten und macht sich auch Gedanken darüber, Only wie Hunde heute und vielleicht auch in der Zukunft leben.

 

*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.